LEADER ist ein Entwicklungsprogramm der Europäischen Union und des Landes Sachsen-Anhalt für den ländlichen Raum (ELER).

Als Mitglied in den nachfolgenden Leader-Aktions-Gruppen unterstützen wir dieses Programm.

 

LAG Anhalt

Die LEADER-Region Anhalt im Südosten von Sachsen-Anhalt ist eine lebens- und liebenswerte, landwirtschaftlich geprägte Region und ein Teil der ältesten und bedeutendsten Kulturlandschaften Deutschlands. Sie besteht aus sieben Einheitsgemeinden im Landkreis Anhalt-Bitterfeld: Den Städten Aken/Elbe, Köthen (Anhalt), Sandersdorf-Brehna, Südliches Anhalt und Zörbig sowie den Gemeinden Osternienburger Land und Raguhn-Jeßnitz (letztere ohne die Ortsteile Altjeßnitz und Jeßnitz).

LAG MEF

In der Leaderregion Mittlere Elbe - Fläming (MEF) können Sie sehr eindrucksvoll den Wechsel von Kulturlandschaft und ursprünglicher Natur erleben. Weltkulturerbestätten befinden sich ebenfalls im Gebiet der LAG. Das Gebiet der Lokalen Aktionsgruppe Mittlere Elbe/Fläming ist gekennzeichnet durch das markante Biosphärenreservat "Mittelelbe" im Süden und den Fläming im Norden.

LAG Dübener Heide

Die LAG Dübener Heide Sachsen-Anhalt hat sich am 18.03.2015 als Teil des länderübergreifend agierenden Vereins Dübener Heide e.V. neu konstituiert und fungiert als zentrales Steuerungsgremium. Das Gebiet umfasst Teile des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und Landkreises Wittenberg.

LAG Wittenberger Land

Das von der Lokalen Aktionsgruppe umschlossene Gebiet stellt ein zusammenhängendes Territorium dar, welches zum einen Teil  des Landkreises Wittenberg östlich der Elbe bis an die Grenze mit dem Land Brandenburg und zum anderen einen südwestlich verlaufenden „Entwicklungskeil“ zwischen den drei angrenzenden Aktionsgruppen „Dübener Heide“, „Mitt­lere Elbe/Fläming“ und „Anhalt“ umfasst.